Genossenschaft

Foto Tordurchgang

Die BRF wurde im Jahre 1927 (s. Rückblick) aus 2 Genossenschaften gegründet und arbeitet bis heute erfolgreich für ihre Mitglieder. Die BRF ist weitgehend entschuldet und verwaltet zur Zeit einen Bestand von fast 1.000 Miet-Wohnungen, 27 Gewerbeeinheiten, 2 Gastwirtschaften sowie 3 eigengenutzte Einheiten (Büro, Werkstatt) mit einer Gesamt-Wohn-Nutzfläche von ca. 54.000 qm.

Satzungsgemäß hat sich die BRF verpflichtet, ihre Wohnungen nur an Beschäftigte der DB mit dazugehörigen Betrieben zu vermieten. Daneben kommen noch Angehörige und Pensionäre als Mieter in Betracht. Nachdem die Mietsituation in München nach wie vor als angespannt zu bezeichnen ist haben wir auch so gut wie keine Leerstände zu verzeichnen.

 

Mieterinformation

Team

Geschäftsberichte

Geschichte